Wirtschaftsfaktor Nebenerwerb
Derzeit sind von den jährlich ca. 7.500 Neugründungen im IHK-Bezirk gut 3.500 Gründungen im Nebenerwerb; dies entspricht einem Anteil von knapp 50 Prozent. Deshalb unterstützt die IHK Rhein-Neckar Gründerinnen und Gründer dabei, diese erste Bekanntschaft mit dem Unternehmertum gut vorbereitet zu beginnen.

In verschiedenen Untersuchungen hat sich gezeigt, dass das Gründungsgeschehen in Deutschland gegenüber den europäischen Nachbarländern sehr zaghaft ist. Unbeachtet bleiben dabei jedoch die Gründungen im Nebenerwerb, da diese zwar bei der Gewerbeanmeldung statistisch erfasst werden, danach aber in keiner Analyse mehr auftauchen. Dabei ist es für viele Existenzgründer attraktiv, parallel zur eigentlichen Arbeit noch einem Nebenjob in Form des eigenen Unternehmens nachzugehen. Und - es muss nicht immer die ’große’ Existenzgründung sein: Mit kreativen Ideen ist die Nebenerwerbs-Selbstständigkeit eine echte Alternative. In anderen Ländern ist es durchaus gängig, neben seiner abhängigen Beschäftigung mit einem weiteren Standbein Geld hinzuzuverdienen.

Starthilfe für die Nebenerwerbselbständigkeit
Die Selbstständigkeit im Nebenerwerb sollte gut geplant sein. Viele neue Fragen aus dem Unternehmensleben, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie das Risiko, den Zeitaufwand zu unterschätzen, erschweren den Start. Die IHK bietet mit der Veranstaltung eine Starthilfe für die Nebenerwerbselbständigkeit. Angesprochen werden sowohl rechtliche, steuerliche als auch finanzielle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nebenerwerbstätigkeit. Was ist sozialversicherungsrechtlich zu beachten? Wie sollte der Nebenerwerb organisiert werden? Gibt es Beratungsmöglichkeiten? Und der wichtigste Punkt überhaupt: Lohnt es sich finanziell, sich im Nebenerwerb selbständig zu machen?

Die nächste Veranstaltung zur Existenzgründung im Nebenerwerb ist am 30. November 2017. Die Veranstaltung findet im IHK-Haus der Wirtschaft in Heidelberg statt. Beginn ist um 17.00 Uhr, Dauer (je nach Zwischenfragen) bis ca. 19.00 Uhr. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen zur Existenzgründung unter www.startercenter-rhein-neckar.de oder auf https://www.facebook.com/ihkrheinneckar.startup

Weitere Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Flyer oder in unserer Veranstaltungsdatenbank.